Der Office Fitness Coach ist ideal um unsere sitzende bewegungsarme Tätigkeit vor dem Bildschirm regelmäßig durch kurze abwechslungs­reiche Bewegungs­pausen zu unterbrechen.

Wichtig ist, dass wir konsequent bleiben, auch wenn wir einmal keine Lust dazu haben.

Die Ausrede „Keine Zeit“ gibt es nicht. Drei bis fünf Minuten Bewegung sind immer möglich.

Gerade wenn wir viel um die Ohren haben, sind kurze Bewegungspausen wichtig, um Stress und Anspannung abzubauen.


 

Unser Gehirn wird besser durchblutet und unser Konzentrations- und Leistungsfähigkeit verbessert sich.

Bewegung ist unverzichtbar, wenn wir unsere Gesundheit langfristig erhalten möchten. Kurze Bewegungspausen müssen für uns deshalb so selbstverständlich wie Zähneputzen werden.

Die folgenden Tipps helfen uns, am Ball zu bleiben.

Office Fitness
  • Klein beginnen – lieber weniger und kürzer, dafür konsequent.
    Wenn wir einmal damit beginnen Bewegungspausen ausfallen zu lassen, hat unser innerer Schweinehund schnell wieder gewonnen.
     
  • Sich gegenseitig motivieren
    Nicht immer hat man Lust. Leichter fällt es uns, wenn wir uns im Kollegenkreis gegenseitig motivieren.
     
  • Zur gleichen Zeit üben
    Gemeinsam macht es mehr Spaß. Den Office Fitness Coach so einstellen, dass wir uns mit den Zimmerkollegen gemeinsam bewegen.
     
  • Übungspausen als kleine Auszeit betrachten
    Unsere Übungspausen mit dem Office Fitness Coach als kleine Auszeiten betrachten, in denen wir abschalten und neue Kraft tanken können.
     
  • Zur Gewohnheit machen
    Sobald Bewegungspausen zur festen Gewohnheit geworden sind, haben wir gewonnen.
     
  • Feedback geben
    Wir sind ständig dabei, den Office Fitness Coach zu verbessern. Je mehr Feedback wir erhalten, desto besser wird er. 

Newsletter abonnieren…


…und von Zeit zu Zeit Tipps, Neuigkeiten und Wissenswertes rund um das Thema Bewegung erhalten.



Meine Frage wird nicht beantwortet…

Frage stellen


Wie häufig und wie lange sollte man am besten üben?


Diese Frage lässt sich nicht pauschal beantworten.

Die meisten Menschen haben alle 90 Minuten ein leichtes Tief, das sich gut für eine kurze Bewegungspause nutzen lässt.

Anschließend ist man erfrischt und kann wieder konzentriert weiterarbeiten.

Aus unserer Erfahrung ist es jedoch viel wichtiger, die Häufigkeit der Bewegungs­pausen so einzustellen, dass diese auch eingehalten werden.

Denn hat man einmal damit begonnen, Erinnerungen wegzuklicken, hat der innere Schweinehund schnell wieder gewonnen.

Deshalb lieber klein beginnen, aber die mit sich selbst getroffene Vereinbarung einhalten.

In unserem Team trainieren die meisten von uns alle zwei Stunden für drei bis fünf Minuten mit dem Office Fitness Coach.


Warum erscheint der Office Fitness Coach nicht im Infobereich meiner Taskleiste?


Unter Windows 7 erscheinen Symbole standardmäßig nur bei Benachrichtigungen im Infobereich der Taskleiste.

Es empfiehlt sich das Symbol für den Office Fitness Coach permanent in der Taskleiste einzublenden.

Zum einen sieht man beim Überfahren des Office Fitness Coach Symbols mit der Maus den Zeitpunkt der nächsten Übungspause in einem Tooltip.

Zum anderen kann man durch Mausklick auf das Symbol den Office Fitness Coach schnell aufrufen.

Mit den folgenden Schritten kann der Office Fitness Coach permanent im Infobereich der Taskleiste angezeigt werden:

Schritt 1

Auf die Pfeil-Schaltfläche in der Taskliste klicken, um die verdeckten Symbole anzuzeigen. Anschließend auf Anpassen... klicken.

Schritt 2

In der Liste der Symbole den Office Fitness Coach suchen, in der Spalte Verhalten den Eintrag Symbol und Benachrichtigungen anzeigen auswählen und mit Klick auf Ok bestätigen.

Schritt 3

Das Symbol des Office Fitness Coach erscheint nun im Infobereich der Taskleiste.

  • Einstellungen aufrufen
  • Einstellungen anpassen
  • Office Fitness Coach Symbol

Warum werden Bilder statt Videos angezeigt?


Werden bei den Übungen Bilder statt Videos angezeigt, so ist entweder der Windows Media Player nicht installiert oder der Windows Media Player ist nicht aktuell.

Der Office Fitness Coach benötigt den Windows Media Player Version 10 oder höher.

Den Windows Media Player kann man sich kostenlos auf der Microsoft Website herunterladen.


Wie kann man den automatischen Start des Office Fitness Coach aktivieren/deaktivieren?


Über das Menü Datei > Einstellungen... im Office Fitness Coach kann man den automatischen Start des Office Fitness Coach aktivieren oder deaktivieren.


© 2012-2014 Office Fitness Solutions GmbH – Alle Rechte vorbehalten

Kontaktieren Sie uns: Office Fitness Solutions GmbH ∗ www.office-fitness.de
hello (ät) office-fitness (punkt) de ∗ Telefon +49 (0)911 7467788Fax +49 (0)911 7467789